Black Friday Frankfurt

Black Friday 2020 - Freitag, 27. November

Es gibt verschiedene Erklärungen, die den "Schwarzen Freitag" beschreiben. Fakt ist, dass an diesem Tag viele Händler die Preise senken und damit schon im November das Weihnachtsgeschäft ankurbeln. Shoppen am Black Friday heißt also, günstig Geschenke kaufen und dabei kräftig sparen. Doch, was hat es mit diesem Tag auf sich und warum werden ausgerechnet dann die Preise gesenkt?

Tradition und Marketing treffen am Black Friday zusammen

Immer am Freitag nach Thanksgiving, dem amerikanischen Erntedankfest, beginnt in den USA die Weihnachtssaison. Eine Erläuterung über die Geschichte des Black Friday beschreibt, dass er für einen Freitag im Jahr 1929 steht. Damals brach die New Yorker Börse zusammen und es folgte eine Weltwirtschaftskrise. In anderen Ländern steht der Black Friday für spezielle Unglückstage, die mit diesem Wochentag im Zusammenhang stehen. So wird unter anderem der 13.11.2015, der Tag der Attentate in Frankreich von vielen als Black Friday bezeichnet.
Warum ausgerechnet an dem Tag die Preise gesenkt und besondere Schnäppchen auf die Kunden warten, liegt wohl am Konsumverhalten. Mittlerweile gibt es den Tag nach Thanksgiving in vielen Ländern und Händler unterbieten sich mit ihren besonderen Angeboten.

Black Friday in den USA

Hier gilt der Tag als umsatzstärkster des Jahres und läutet gleichzeitig das Weihnachtsgeschäft ein. Eigens zu dem Zweck öffnen große Kaufhäuser bereits sehr früh am Morgen. Stunden vorher stehen Menschen vor den Türen und es bilden sich lange Schlangen. Niemand möchte die Aktionen des Black Friday verpassen. Immer wieder kommt es zu Rangeleien an den Wühltischen und oft müssen Sicherheitskräfte eingreifen. Die Situation ist vergleichbar mit dem Beginn des abgeschafften Schlussverkaufs in Deutschland.

Schwarzer Freitag in Deutschland

Nicht nur die Läden in Städten stellen sich seit 2006 auf den Black Friday ein. Was Apple im Jahr 2006 begann, übernahmen auch viele Onlineversender. Besonders jene mit Sitz in den USA, waren Vorreiter. Mittlerweile gibt es im Netz Seiten, die schon Monate vor dem Tag darauf einstimmen. Der Schwarze Freitag kann als vorgezogener Weihnachtsverkauf betrachtet werden. Da die Rabatte nur an einem Tag gelten, ist der Andrang sowohl on- als auch offline groß.
Verbraucherschützer sehen sich genötigt, die Kunden zu warnen. Nicht alle Preise werden am Black Friday gesenkt. Daher empfiehlt es sich, dass schon vor dem Schwarzen Freitag die Angebote der Händler überprüft werden. Denn trotz Warnungen ist festzustellen, dass viele Händler tatsächlich die Preise an dem Tag spürbar senken. Lassen Sie sich daher unsere Schnäppchen nicht entgehen. Schauen Sie vor und am Black Friday in unserem Shop vorbei. Sie stellen fest, dass Sie einzigartigen Schmuck zu günstigen Preisen kaufen können.

Black Friday 2018 - Freitag, 23. November

Black Friday Frankfurt 2018

2017 nahmen auch in Frankfurt immer mehr Händler den Trend auf und versuchten sich mit besonderen Angeboten am Black Friday und der Black Friday Week zu positionieren. Für das Jahr 2018 ist absehbar, dass der Trend Black Friday auch im Einzelhandel noch größere Kreise ziehen wird und sich immer mehr lokale Händler auf die Preisschlacht einlassen, um frühzeitig das Weihnachtsgeschäft einzuläuten.